• Dr. David Kaufmann

Coronavirusabwehr – was kann ich tun?

Aktualisiert: März 22

Hier einige Tipps:


· Halte dich an die von den Experten empfohlenen Maßnahmen – mit Vorsicht und Zuversicht!


· Sorge für ein angenehmes Umfeld! – Bei Problemen hol dir Hilfe.


· Halte über Videotelefonie / Telefon / Internet Kontakt zu Menschen – und sprich dir und anderen Mut zu.


· Nimm die Natur wahr, wie sie zu neuem Leben erwacht.


· Koche dir gutes frisches Essen – je bunter umso besser.


· Nutze frische Kräuter aus der Natur – schau mal vor die Tür, was da schon auf dich wartet: Löwenzahn, Giersch, Bärlauch, … weiters sind zahlreiche Lungen-Heilkräuter (Kapland-Pelargonie, Eibisch usw.) ein wahrer Schatz.


· Sei auch immer wieder dankbar – denn wir leben in Frieden und nicht im „Krieg“– unsere Gesellschaft funktioniert, wir haben ein sicheres Zuhause und es gibt genug zu essen.


· Starke Emotionen dürfen in Krisen sein, setze aber derzeit keine kopflosen Handlungen – das hat Zeit.


· Information ist wichtig – Aber: Setze dich nur wenig negativen Nachrichten aus - 1x/Tag reicht – schau eher Sendungen die dich als Menschen stärken und unterstützen


· Nutze Kraftbilder, Kraftsätze, Meditationen, Gebete...


· Bewege dich – du hast einen lebendigen Körper, der dir dafür dankbar ist.


· Vergiss nicht auf Humor, Spaß und gemeinsames Spiel.


Schau also bestmöglich auf dich, deine Lieben, deine Nachbarn und unsere Gesellschaft.


In der derzeitigen Krise sind wir neben dem Coronavirus noch einem anderen Schadstoff massiv ausgesetzt: Angst. Diese führt im Körper zu Stress, was sich wiederum negativ auf unsere Abwehrkräfte auswirkt.

Ich lade dich auch ein, dein Immunsystem mit Visionen zu programmieren - hole dir eine Prise Optimismus und Zuversicht ins Leben.


Angenommen alles ist schon überstanden und es ist Herbst 2020 …


Was ist im Herbst in deinem Leben neu?


Welche Menschen (Freunde, Familie, Kollegen, ...) umgeben dich?


Was tust du in deinen Beruf / in deiner Freizeit?


Was bedeutet Berührung / Nähe nach Zeiten des Social Distancing aber auch der

intensiven familiären Erfahrung für dich?


Wie gehst du in Situationen von Stress und Überforderung mit dir und anderen neu um?


Was hast du Neues für dein Leben gelernt und was davon bleibt und wird umgesetzt?


Wie und wofür engagierst du dich?


Beginne also damit Schritte zu setzen – denn deine Zukunft beginnt JETZT!



Für weitere Informationen gerne persönlich oder über meine Blogartikel.

Depression, Angst, Erkältung-Gesundheit! usw.


ONLINE-Termine: Im Moment biete ich aufgrund der Notwendigkeit bei ganzheitsmedizinischen und psychotherapeutischen Anliegen Online-termine via Videotelefonie an. Dies funktioniert denkbar einfach. Man benötigt dafür ein Handy, Tablet, Laptop oder PC. Mit einem Klick auf den von mir geschickten Link ist eine Vier-Augen-Beratung/Therapie über ein geschütztes Videokonferenzportal möglich. Gespräche über Telefon sind natürlich ebenfalls eine gute Option.

Bitte um Terminvereinbarung vorab.




156 Ansichten1 Kommentar